mmW und THz Technologien

Es werden neuartige mmW-Funksysteme, teilweise mit integrierter Faseroptik erforscht. Um erstmals Funkdatenraten mit >1 Tbit/s im Backbone-Netz auf Distanzen von bis zu 1 km zu ermöglichen, wird eine THz-Funkstrecke mit quasioptischer Strahlschwenkung, Full-Duplex Funktionalität und faseroptischer Netzwerkanbindung auf Basis des neuen IEEE802.15.3d THz Standards entwickelt und für automatisierte Hardware-in-the-Loop Experimente inkl. Ende-zuEnde Evaluierung bereitgestellt. Außerdem werden «Reconfigurable Intelligent Surfaces» bei einer Arbeitsfrequenz von 26 GHz hinsichtlich ihrer Einsetzbarkeit zur Strahlumlenkung untersucht. Um extrem hohe Datenmengen in kurzer Zeit über kurze Abstände (z.B. in Fertigungsumgebungen) effizient und kostengünstig übertragen zu können werden zwei neuartige Konzepte realisiert. Zur ultraschnellen Übertragung zu mobilen Empfängern wird ein neuartiges Systemkonzept mit elektronischer Strahlschwenkung basierend auf frequenzagilen Antennen bei 300 GHz realisiert. Zusammen mit der integrierten photonischen Anbindung entsteht ein effizienter und gleichzeitig kostengünstiger mobiler Terahertz Access Point (THzAP)